school.dynamic GmbH

Das neue Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Wichtige Gesetzesänderungen für Betriebsräte – was ist neu?

Die betriebliche Mitbestimmung ist eine der Säulen der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland. Sie generiert nachweislich Erfolge für alle Beteiligten. Dort, wo Betriebsräte tätig sind, ist mehr Raum für Innovationen, sind die Arbeitsbedingungen besser, sind wirtschaftliche Erfolge stabiler und können Krisen besser bewältigt werden (so die Gesetzesbegründung).

Im Seminar werden die neuen Regelungen im Detail und ihre Bedeutung für die betriebliche Praxis und die Arbeit der Betriebsräte vorgestellt. Darüber hinaus erfolgt eine Darstellung der aktuellen Rechtsprechung zum Betriebsverfassungsgesetz - besonders mit Blick auf die durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz geänderten Vorschriften.

Die wichtigsten Änderungen

  • Vereinfachungen bei der Betriebsratswahl
  • Betriebsratssitzung online
  • Mitbestimmung bei mobiler Arbeit
  • Datenschutz
  • Rechte des Betriebsrats bei Qualifizierung
  • Einführung von Künstlicher Intelligenz
  • Verbesserungen für Auszubildende

Inhalte

  • Betriebsratsarbeit digital virtuelle Betriebsratssitzungen
  • Geschäftsordnung – was soll geändert werden?
  • Was ist erfolgreiche digitale BR-Arbeit
  • Kosten und Sachaufwand: § 40 BetrVG – was wird benötigt
  • Home-Office oder mobile Arbeit - Wo der Betriebsrat schon mitbestimmt
  • Eckpunkte einer neuen Betriebsvereinbarung § 87 BetrVG
  • Anspruch auf Sachverständige bei Einsatz von KI -  § 80 BetrVG
  • Beratungsrechte § 90 BetrVG beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz
  • Die Qualifizierung der Beschäftigten in Zeiten von Digitalisierung § 96 BetrVG

Seminar inklusive

  • Seminarunterlagen

Hinweise

Vorkenntnisse werden für den Besuch dieses Seminars nicht benötigt.

Corona Info

  • Du erhältst Mund- und Nasenschutz sowie Desinfektionsmittel
  • Im Seminarraum besteht auch Maskenpflicht am Arbeitsplatz
  • Alle Materialen, Tische und Arbeitsutensilien werden desinfiziert
  • „Einmalmaterialien“ werden im Anschluss der Veranstaltung entsorgt
  • Es gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern in den Tagungsräumen
  • Die Tische und Stühle werden entsprechend gestellt
  • Der Besuch des Arbeitsgerichtes kann wegen der Pandemie entfallen

Seminaranspruch

Seminare für Betriebsräte gemäß § 37.6 BetrVG


Betriebsräte 
haben laut § 37 Abs. 6 Betriebsverfassungsgesetz Anspruch auf die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen, soweit diese Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit des Betriebsrates erforderlich sind. Dies gilt grundsätzlich für alle hier vorgestellten Seminare. Das Teilnahmerecht besteht darüber hinaus auch bei Seminaren, die besonderes Wissen vermitteln und einen Bezug zur aktuellen oder in naher Zukunft anstehenden Aufgaben des Betriebsrats haben. Dem Betriebsrat steht bei der Frage, ob ein Seminar erforderlich ist, ein Beurteilungsspielraum zu.

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.



Zurück zur Übersicht