BR4 Betriebsverfassungsrecht 4

Überblick über Betriebsänderung und die entsprechenden Rechte

Mit diesem Seminar wird dein Grundwissen im Betriebsverfassungsrecht erweitert. Anhand praxisnaher Beispiele bekommst du einen Überblick über Betriebsänderung und die entsprechenden Rechte für den Betriebsrat.


Inhalte

  • Voraussetzungen einer Betriebsänderung: Die verschiedenen Formen
  • Rechte des Betriebsrats bei Betriebsänderungen?
    • Rechtzeitige Unterrichtung und Beratung durch den Arbeitgeber
    • Anspruch auf Sachverstand
  • Was ist ein Interessenausgleich?
    • Inhalt der geplanten Betriebsänderung
    • Notwendigkeit eines Interessenausgleichs
    • Gemeinsame Verhandlung von Interessenausgleich und Sozialplan
  • Was ist ein Sozialplan?
    • Zweck des Sozialplans
    • Regelungen zu Versetzungen, Qualifizierung
  • Mit dem Arbeitgeber verhandeln
    • Vorbereitung von Verhandlungen
    • Planung der einzelnen Verhandlungsschritte
  • Besuch des Arbeitsgerichts

Seminar inklusive

  • Besuch beim Arbeitsgericht
  • Buch: Interessenausgleich und Sozialplan
    (Göritz, Laßmann, Riegel, Rupp)
  • Seminarunterlagen

Hinweise

Vorkenntnisse werden für den Besuch dieses Seminars nicht benötigt.

Seminaranspruch

Seminare für Betriebsräte gemäß § 37.6 BetrVG


Betriebsräte 
haben laut § 37 Abs. 6 Betriebsverfassungsgesetz Anspruch auf die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen, soweit diese Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit des Betriebsrates erforderlich sind. Dies gilt grundsätzlich für alle hier vorgestellten Seminare. Das Teilnahmerecht besteht darüber hinaus auch bei Seminaren, die besonderes Wissen vermitteln und einen Bezug zur aktuellen oder in naher Zukunft anstehenden Aufgaben des Betriebsrats haben. Dem Betriebsrat steht bei der Frage, ob ein Seminar erforderlich ist, ein Beurteilungsspielraum zu.

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.



Zurück zur Übersicht