BR2 Betriebsverfassungsrecht 2

Überblick in die personellen Angelegenheiten

Mit diesem Seminar wird dein Grundwissen im Betriebsverfassungsrecht erweitert. Anhand praxisnaher Beispiele bekommst du einen Überblick über Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats in personellen Angelegenheiten.


Inhalte

  • Überblick über personelle Maßnahmen
  • Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung
  • Unterrichtung des Betriebsrats
  • Möglichkeiten des Betriebsrats bei unterbliebener oder fehlerhafter Beteiligung
  • Gründe für die Zustimmungsverweigerung
  • Form, Zeitpunkt, Inhalt, Umfang des Anhörungsverfahrens
  • Überblick über Kündigungsarten und -gründe
  • Bedenken und Widerspruch: Voraussetzungen
  • Wirksame Ausübung des Widerspruchsrechts
  • Weiterbeschäftigungsanspruch des gekündigten Arbeitnehmers
  • Folgen unterbliebener oder fehlerhafter Anhörung
  • Abmahnung
  • Besuch des Arbeitsgerichts

Seminar inklusive

  • Besuch beim Arbeitsgericht
  • Buch: Arbeits- und Sozialordnung  
    (Michael Kittner)
  • Seminarunterlagen

Hinweise

Vorkenntnisse werden für den Besuch dieses Seminars nicht benötigt.

Corona Info

  • Zu deinem Schutz erhältst du Mund- und Nasenschutz-Masken sowie Desinfektionsmittel.
  • Im Seminarraum besteht keine Maskenpflicht.
  • Alle Materialen, Tische, Armlehnen und Arbeitsutensilien werden vor jedem Tagungstag desinfiziert.
  • „Einmalmaterialien“ werden im Anschluss der Veranstaltung entsorgt.
  • Es gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern in den Tagungsräumen
  • Die Tische werden entsprechend gestellt.

Seminaranspruch

Seminare für Betriebsräte gemäß § 37.6 BetrVG


Betriebsräte 
haben laut § 37 Abs. 6 Betriebsverfassungsgesetz Anspruch auf die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen, soweit diese Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit des Betriebsrates erforderlich sind. Dies gilt grundsätzlich für alle hier vorgestellten Seminare. Das Teilnahmerecht besteht darüber hinaus auch bei Seminaren, die besonderes Wissen vermitteln und einen Bezug zur aktuellen oder in naher Zukunft anstehenden Aufgaben des Betriebsrats haben. Dem Betriebsrat steht bei der Frage, ob ein Seminar erforderlich ist, ein Beurteilungsspielraum zu.

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.



Zurück zur Übersicht